home

Information für die InterviewerInnen von Emnid
und weitere Interessierte:

Der Call Center Modalis macht dicht Emnid führt die Projekte weiter...
War da noch was? Ach, ja: ca. 250.000 DM an Löhnen,
die noch nicht bezahlt wurden!

Nachdem das Berliner Call Center der US-amerikanischen Firma Modalis Research Technologies an der Jannowitzbrücke zum 31.8. den Betrieb eingestellt hat, warten vor allem die freien MitarbeiterInnen weiter auf die Bezahlung ihrer Honorare in Höhe von mehreren hunderttausend DM.

In den Räumen des bekannten Markt- und Meinungsforschungsinstitut Emnid, vor denen wir uns heute versammeln, lassen Teile der alten Modalis-Geschäftsführung verschiedene Projekte von Modalis weiterführen und telefonieren. Doch weder von Emnid, noch von sonstigen Modalis-Chefs, gibt es bisher eine Zusage, die ausstehenden Löhne endlich bezahlen zu wollen. Interessanter scheint es für Emnid, die profitablen und renommierten Auftraggeber von Modalis zu übernehmen, wie z.B. telefonische Umfragen für die Tageszeitung »Die Welt« zur Internetnutzung deutscher Führungskräfte.

Was in den Chefetagen verhandelt wird, interessiert uns nicht. Es geht im Moment um die schnelle und komplette Auszahlung der Löhne. Die ehemaligen Modalis-MitarbeiterInnen werden seit Monaten hingehalten, einige haben bereits Mahnverfahren und Klagen eingereicht, die sich lange hinziehen können. Deshalb versammeln wir uns heute hier, um den Druck auf die Emnid-Geschäftsführung und andere Modalis-Nachfolger zu erhöhen.

Wir fordern die InterviewerInnen von Emnid auf, sich solidarisch mit den ehemaligen Modalis-MitarbeiterInnen zu verhalten.

An die Verantwortlichen: Lohn her, aber zack zack!

Für weitere Infos: www.callcenteroffensive.de

V.i.S.d.P.: Kuno Schrader, Skalitzer Str. 52, 10997 Berlin



startseite · wer wir sind · mailto:info@callcenteroffensive.de · veranstaltungshinweise · arbeitskämpfe · beschreibungen berliner call center · rechtshilfe · publikationen zum thema · links · impressum